Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Schließen

Business
Private

Allgemeinen Bedingungen

Voraussetzung für die Buchung der peoplefone Flat ist der Abschluss eines peoplefone Business Vertrages.

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate mit einer Kündigungsfrist von einem Monat. Ohne Kündigung verlängert sich der Vertrag um weitere 12 Monate. Während der Vertragslaufzeit kann die Anzahl der Sprachkanäle einmalig erhöht bzw. um maximal 20% reduziert werden, ohne dass eine Vertragsverlängerung erfolgt.

Dem Kunden steht monatlich ein definiertes Inklusiv-Volumen für Festnetz und Mobilfunknetz zur Verfügung. Das Inklusiv-Volumen steht dem Kunden getrennt nach Festnetz und Mobilfunk pro Kundenkonto zur Verfügung. Der Minutenverbrauch pro Netz wird im Kundenkonto minutengenau berechnet und die Differenz zum Inklusiv-Volumen gebildet. Bei Überschreitung der Inklusiv-Minuten erfolgt die Berechnung des Überschusses volumenbasiert nach dem aktuellen Standardtarif. Nichtgenutztes Inklusiv-Volumen kann nicht auf den nächsten Abrechnungsmonat übertragen werden.
Zur Prüfung von Missbrauchsfällen ist peoplefone berechtigt, die letzten Abrechnungsmonate zu speichern und bei Verdacht zu prüfen. Bei Missbrauch kann peoplefone das Vertragsverhältnis außerordentlich kündigen.

Im Weiteren gelten die aktuellen Geschäftsbedingungen der peoplefone GmbH (siehe www.peoplefone.de)

SIP TRUNK:

Der Preis der peoplefone Flat für SIP TRUNK ist pro Sprachkanal definiert und gilt für alle SIP Anschlüsse eines Kunden Kontos. Die Mindestanzahl beträgt 2 Sprachkanäle. Mit Buchung der peoplefone Flat wird die Anzahl der abgehenden Sprachkanäle pro Kunden Konto limitiert. Die Anzahl der gleichzeitig eingehenden Sprachkanäle ist nicht begrenzt.

Peoplefone HOSTED:

Der Preis der peoplefone Flat für die peoplefone HOSTED ist pro Benutzerlizenz definiert. Die Mindestanzahl beträgt 5 Benutzerlizenzen. Die Anzahl der gebuchten Flats kann von der Anzahl der Benutzerlizenzen abweichen.

Infitity Option:

Die Infinity Option hebt die Begrenzung der abgehenden Sprachkanäle und die Mindestbestellmenge auf. Es sind unbegrenzt viele gleichzeitige Gespräche kommend wie gehend möglich, und diese ist buchbar ab 1 Sprachkanal.
Mit der Infinity Option wird aus der Flat ein Minutenpaket.

Allgemeine Einschränkungen

Pro Kundenkonto kann nur eine dieser Tarif-Optionen gebucht werden:

  • Standard Tarif
  • Standard Tarif mit Premium Takt
  • Flat
  • Flat mit Infinity Option

Unzulässig ist die Nutzung der Flat bzw. des Minutenpaketes zum Betrieb von Mehrwert- oder Massenkommunikationsdiensten (z. B. Faxbroadcastdiensten oder, Telemarketing- Leistungen), zur Erbringung von entgeltlichen oder unentgeltlichen Zusammenschaltungs- oder sonstigen Telekommunikationsdienstleistungen für Dritte, zur Herstellung von Verbindungen, bei denen der Anrufer aufgrund des Anrufs und/oder in Abhängigkeit von der Dauer der Verbindungen Zahlungen oder andere vermögenswerte Gegenleistungen Dritter erhält (z. B. Verbindungen zu Werbehotlines).

Zusatz für peoplefone Volumen Flat EU

Flat für Gespräche in alle deutschen Netze und in alle Netze der Mitgliedsländer der europäischen Union (ausgenommen Anrufe zu Sondernummern).

Zusatz für peoplefone Office Flat Deutschland

Flatrate für Gespräche in alle deutschen Netze (ausgenommen Anrufe zu Sondernummern).

Support
Credit Cards
World Map
Bilanz Telecom Rating
peoplefone Partners
peoplefone Partners
AGB  |  Über uns  |  Neuigkeiten  |  Offene Stellen  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Produktinformation
© 2005-2018 peoplefone Group