Business
Private

Router oder Firewall Einstellungen für VoIP

Falls sich Ihr VoIP-Gerät nicht konfigurieren lässt oder Sie nach der Konfiguration nur die Stimme in eine Richtung hören/gehört werden; kann die peoplefone VoIP durch eine Firewall blockiert sein.

Kontrollieren Sie Ihr Router und/oder Ihr Computer und testen Sie es nochmals, wenn Sie temporär die Firewall ausschalten. Falls es dann einwandfrei funktioniert, können Sie für peoplefone IP folgenden Ports zulassen:

Schweizer Rechenzentrum

Registrar SIP TRUNK: sip.peoplefone.de
Registrar peoplefone HOSTED: pbx.peoplefone.de

 IP Adressen Ports
95.128.80.2 bis 95.128.80.9UDP 5060 (Signalisierung)
 UDP 8000-30000 (Stimme)

 

Deutsches Rechenzentrum

Registrar SIP TRUNK: sips.peoplefone.de
Registrar peoplefone HOSTED: pbxs.peoplefone.de

 IP Adressen Ports
185.190.125.2, 185.190.125.3
 
UDP 5060 (Registrierung/Signalisierung)
TCP 5060 (Registrierung/Signalisierung)
TLS 5061 (secure Registrierung/Signalisierung )
RTP: 185.190.125.0/27UDP 10000-55000 (Stimme)

 

Nach Aktivierung von sips.peoplefone.de werden automatisch alle eingehende Anrufe auf das deutsche Rechenzentrum umgeleitet. Bei einem Wechsel vom deutschen Rechenzentrum auf das Schweizer Rechenzentrum muss die Umstellung der eingehenden Gespräche durch den Support manuell erfolgen.

 

Falls nach der Installation Probleme auftreten, wie unregelmässigen Eingang der Anrufe, regelmässigen Unterbruch bei ausgehenden Anrufen, etc. kontrollieren Sie die Einstellungen auf Ihr VoIP-Gerät, Router oder Firewall. Im Allgemeinen gilt:

  • Endgeräte: "NAT Keep alive" aktivieren
  • Firewall und/oder Router: "SIP ALG" deaktivieren
  • Gigaset IP: STUN Server aktivieren mit "stun.peoplefone.com"

Bedienungsanleitungen

wiki Zyxel Zywall USG 100/200

pdf Cisco/Linksys
pdf Fortigate - OS 4.0

Beispiel: FRITZ!Box - Aktivierung "NAT Keep alive"

Falls Sie unregelmässig eingehende Anrufe erhalten, kontrollieren Sie die Einstellungen Ihres Routers bezüglich "NAT Keep Alive". Am Beispiel der FRITZ!Box finden Sie dies unter ->Telefonie -> Internettelefonie -> Erweiterte Einstellungen. Sie müssen die "Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten" aktivieren.

pdf FRITZ!Box-NATkeepalive

Support
Credit Cards
World Map
Bilanz Telecom Rating
peoplefone Partners
peoplefone Partners
AGB  |  Über uns  |  Neuigkeiten  |  Offene Stellen  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Produktinformation
© 2005-2018 peoplefone Group